Heilsames Singen, Seelenlieder

Im Februar 2018 stieß ich zum ersten Mal auf den Begriff "Heilsames Singen". Seitdem lässt mich diese Art des Singens nicht mehr los. Mit meist kurzen Seelentexten und Melodien, die permanent wiederholt und interpretiert werden, gelangt man ins eigene Innere und erreicht die Herzen und Seelen der Zuhörer. Diese wunderbaren Seelenlieder tun also gleichermaßen beim Singen als auch beim Zuhören gut.

 

Das erste "heilsame Lied", das ich hörte, "Dich schickt der Himmel", berührt mich immer wieder genauso wie meine Mitsänger/innen im Demenzchor oder Zuhörer bei Konzerten und Auftritten. Besonders beeindruckend war die "Premiere" von "Hast du heute schon gelebt" bei unserem ersten "Einfach-anders"-Konzert im August 2018 in der Heilig-Kreuz-Kirche in Oberrodach, als ab dem zweiten Refrain etliche der Zuhörer begeistert mit einstimmten und mitsangen. Die Life-Aufnahme dieses Liedes von Alwine Deege, die ich zwischenzeitlich persönlich kennen lernen durfte, finden Sie auch hier unter meinen Hörproben.

 

Die Begeisterung für diese wunderbaren Lieder, die ohne "Leistungsdruck" gesungen werden, hält an und daher absolvierte ich Im Jahr 2019 eine Fortbildung zur "Singleiterin für heilsames und gesundheitsförderndes Singen" bei der "Akademie für Singen und Gesundheit" von Wolfgang und Katharina Bossinger. Wolfgang Bossinger ist Musikwissenschaftler und-therapeut und zeigt in seinem Buch "Die heilende Kraft des Singens" die soziale und gesundheitsfördernde Wirkung des Gesangs auf. Neben zahlreichen Veröffentlichungen von CD's und Liederbüchern hat er auch die Initiative "Singende Krankenhäuser und Altenheime" mit ins Leben gerufen.

 

Mein "Demenzchor" profitiert bereits von meiner Fortbildung in diesem Bereich, aber auch Besucher/innen meiner/unserer Konzerte und Veranstaltungen freuen sich über weitere Seelenlieder. Und vielleicht gibt es ja irgendwann einen offenen "Singkreis für heilsames Singen", bei dem die Teilnehmer sich selbst zwanglos von der gesundheitsfördernden Kraft des Singens überzeugen können...

 

Bereits seit März 2019 informiere ich in Vorträgen (z. B. bei Frauenfrühstücken) über die positive Wirkung des Singens - fragen Sie gerne nach. Anbei weitere Infos dazu:

>> Vorträge zur gesundheitsfördernden Wirkung des Singens und gemeinsames Singen.

 

Ab 2020 biete ich 1/2-Tages-Workshops "Heilsames Singen" für Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, pflegenden Berufen, in der Hospizbegleitung... an.